"de la Porte de Pantin"

News 2019

12. Mai 2019

Rosa ist tragend. Mehr Informationen zu dem Wurf finden Sie unter "WELPEN"

Vater der Welpen ist mein Rüde O´Remington Steele Nadina-Sis und die Mutter ist Boondock´s Our Ms R Steele

 

Zu Ostern hatten wir Romi - eine Tochter von Remington und Rosa aus dem letzten Wurf, zu Besuch. Wir sind immer wieder von dieser temperamentvollen Hündin begeistert. 

13. April 2019

"Der denkende Mensch ändert seine Meinung." (F. Nietzsche) oder

"Hör auf deine Stimme - hör was sie dir sagt.." (Mark Forster) oder:

Meine Hunde sind eine Herzensangelegenheit und ich möchte eine Tochter von Remington und Rosa.

Kurzum: Auf der Zielgeraden habe ich mich dann doch umentschieden und Rosa erwartet ihren zweiten Wurf auch von Remington. Ich danke Peggy und Ellen für ihr Verständnis und ihre Freundschaft. Es war keine Entscheidung gegen Ollie. Da hat sich meine Ansicht nicht geändert: Ollie ist ein sehr typvoller Briard und ich hoffe, er wird noch mit anderen Briardhündinnen Welpen bekommen. Leider hat der CFH einer Doppelbelegung nicht zugestimmt. Es wäre eine echte Chance gewesen. Und entspricht dem Gedanken einer guten Zucht, die Gendiversität zu erhöhen. In Frankreich und Belgien stehen diese Möglichkeiten den Züchtern zur Verfügung. Was wäre das für ein Segen für die Zucht, wenn gute Zuchthündinnen bei einem Wurf Welpen von zwei verschiedenen Rüden bekommen könnte. Mit dem Abgleich der DNA-Profile ist eine eindeutige Zuordnung der Welpen zu ihren Vätern ein Kinderspiel. Für die Rassehundezucht im VDH hoffe ich, dass andere Rassehundevereine hier innovativer handeln. Weitere Informationen zur dem F-Wurf finden Sie unter der Seite ZUCHT.

08. März 2019

Heute von einem Jahr hatte ich einen unvergesslichen Tag auf der Crufts 2018 in Birmingham. Dieses Jahr blieben wir zu Hause. :-) 

Und dank Facebook und einiger Briardliebhaber waren wir fast live dabei. 

Bella - Enchanted Giselle de la Porte de Pantin at Barronoaks - war eingeschrieben und ich sah eine Hündin auf dem Video, bei der ich sofort dachte: "Das ist Bella", obwohl sie nicht von Anne selbst vorgeführt wurde. Aber ich war mir sicher - sie ist das perfekte Abbild ihrer Mutter und ihres Vaters. Sie startete in der Limit class und erreichte bei 13 Hündinnen den 3. Platz. Ich freue mich sehr über diesen Erfolg.

Bester der Rasse wurde ein Rüde aus den USA. Er ist ein Seiso-Sohn, wie Rosa und Zico (Bester der Rasse Crufts 2017). In den letzten drei Jahren wurde also immer ein Nachkommen von dem Rüden Grand Ch Stormfield Seiso at Charson Bester Briard. Was für ein gr0ßer Erfolg für die Besitzerin Sonya Hillier und dem Züchter, Max Jones von Seiso. Leider verstarb Seiso letzten Herbst mit 11 Jahren. 

Und dann erreichte mich heute noch ein Video von Orlane (eine Tochter von Remington und Jorka). Ich bin einfach nur begeistert von diesen "Welpen" und freue mich jedesmal, wenn ich Fotos oder Videos von diesen Hunden erhalte. 

Bella Crufts 2019

Orlane

Und zu Ehren und zur Erinnerung an Rosa Vater 

Gr Ch Ch Stormfield Seiso at Charson at Crufts 2013

16. Februar 2019

Letzten Sonntag hieß es mal wieder sehr früh "raus aus den Federn". Consul und Rosa starteten auf der Internationalen Hundeausstellung in Douai in Frankreich. 

Consul erhielt das CAC, CACIB und das BOS. Rosa erhielt das CAC und Res-CACIB. 

Consul erfüllt nun die Bedingungen für den Internationalen Ausstellungschampion und Rosa hat das zweite CAC für den französischen Champion. 

26. Januar 2019

Die News des Jahres 2018 wurden ins Archiv verschoben.

Vor zwei Wochen besuchte ich mit Consul die Internationale Ausstellung in Genk/Belgien.

Consul startete in der Offenen Klasse und wurde mit einem Vorzüglich 2. Platz beurteilt. 

Wir trafen nette Briardfreunde und hatten einen sehr harmonischen Tag. 

Desweiteren freue ich mich jeden Tag über vier gesunde Hunde, auch wenn man Karma ihr Alter inzwischen deutlich anmerkt. Aber sie frisst jeden Tag mit einem gesegneten Appetit und geht kleine Hunderunden fröhlich mit. 

Dank facebook erreichen mich immer wieder Bilder von Remingtons und Jorkas Hundekindern. Sie sind mittlerweile 7 Monate alt. Und den Bildern nach zu urteilen hat jeder dieser Briards eine Traumfamilie gefunden. 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruth Hohmann